Inklusivo beim Czech Boccia Tour in Plzeň

Am vergangenen Wochenende reisten Landeskaderathlet Mirko und Cheftrainer Peter in die schöne Stadt Plzeň in der Tschechischen Republik, wo wir an der letzten Etappe der Czech Boccia-Tour teilnahmen.

Der Wettkampf bot erste Einblicke in die internationale Wettkampfszene und forderte Mirko gleichzeitig mit einigen sehr starken und erfahrenen Athleten in seiner BC1-Klasse heraus.

Mirko spielt ein enges Spiel gegen Jan Machuta

Mirko spielte insgesamt drei Spiele, in denen er sowohl in der Verteidigung als auch im Angriff beeindruckende Fähigkeiten zeigte. Obwohl er es nicht auf dem Podium schaffte, kehrt Mirko mit vielen neuen Ideen zur Verbesserung seines Spiels und Trainings nach Deutschland zurück und hat neue Freunde gefunden, die er wiedersehen wird, wenn er für die Czech Boccia-Tour 2022 in die Tschechische Republik zurückreist.

Mirko mit Tomáš Mädel nach dem Spiel

Wie bereits angedeutet, beabsichtigt Mirko, zur Czech Boccia Tour zurückzukehren – dieses Mal mit mehr Mitgliedern der Inklusivo Boccia Familie an Bord.

Mirko mit einem neuen freund, Roman Sajdak vom verein HSC

Inklusivo bei den 17. Deutschen Boccia-Meisterschaften dabei

Vom 17. bis 18. September 2021 veranstaltete der Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (bvkm) in Zusammenarbeit mit dem Sportverein Rhinos Wiesbaden e.V. das Qualifikationsturnier und die 17. Deutschen Boccia-Meisterschaften. Auf Grund des Pandemiegeschehens konnte das Qualifikationsturnier nicht, wie gewohnt, im Frühjahr stattfinden. Somit fanden erstmalig das Qualifikationsturnier und die Deutschen Boccia-Meisterschaften an zwei aufeinander folgenden Tagen statt.

Eine Rekordzahl von 5 Inklusivo Boccia-Athleten reiste nach Westdeutschland, wo sie an den Qualifikations- und Deutschen Boccia-Meisterschaften teilnahmen.

Team Inklusivo Berlin nach dem Qualifikationsturnier in Wiesbaden

Für viele der Athleten (4 von 5) war es das erste Mal, dass sie auf nationaler Ebene konkurrierten. Sie konnten das Adrenalin eines Wettkampfes sammeln und erleben, bei dem sie alle sehr gut spielten, obwohl sie einer Vielzahl von sehr starken Konkurrenten gegenüberstanden.

Alle haben viel gelernt, was ihnen bei der Vorbereitung auf die nächsten Deutschen Meisterschaften helfen wird, und einige Sportler bereiten sich jetzt auf internationale Wettkämpfe vor.

Herzlichen Glückwunsch an Andi D. (BC2), Hans-Werner F. (BC3) und Ronny G. (BC5) die besonders leistungsstark spielten. Andi und Ronny spielten all Ihre Wettkämpfe unbesiegt und holten sich somit den ersten Platz, Hans-Werner war auch stark dabei und holte sich den zweiten platz beim Qualifikationsturnier.

Am zweiten Tag der Veranstaltung, den Deutschen Boccia-Meisterschaften, konnte unser Wunderkind Andi erneut eine starke Leistung abliefern und sicherte sich so als jüngster Teilnehmer vom Verein die Bronzemedaille in der Klasse BC2.

Andi D. mit seiner Bronze Medaille

Insgesamt war die Veranstaltung eine sehr positive Erfahrung, bei der wir neue Boccia-Freunde aus ganz Deutschland kennengelernt und intensive Spiele gespielt und beobachtet haben. Wir freuen uns auf die Deutschen Boccia-Meisterschaften im Jahr 2022.

Landeskader Para-Boccia Training

Boccia Landeskader Training

Trotz der andauernden COVID-19-Pandemie trainieren unsere Athleten der Berliner Para-Boccia Landeskader fleißig weiter. Die Athleten machen stetige Fortschritte, üben ihre taktischen Fähigkeiten und verbessern ihre Genauigkeit auf dem Boccia Spielfeld. Sie arbeiten kontinuierlich auf die Deutschen Meisterschaften in Para-Boccia im nächsten Jahr hin.